Die eigene Spielstärke realistisch bestimmen

Wie gut spiele ich eigentlich Badminton? Diese Frage ist gar nicht so leicht zu beantworten, wenn man weder Turniere spielt, noch einen Trainer hat. Seit 2012 gibt es deshalb den BADLAB SCORE als Kennzahl für die ungefähre Spielstärke eines Badminton-Spielers.

Der BADLAB SCORE basiert auf einer interaktiven Online-Analyse mit über 50 individuellen Einstellmöglichkeiten in 9 Badminton-relevanten Teilbereichen – von der Schlagtechnik über die Beinarbeit bis hin zur mentalen Stärke.



Nach dem Durchlaufen des Analyse-Bereichs errechnet das BADLAB-System automatisch auf einer Skala von 1 bis 10, wie gut man ungefähr Badminton spielt. Gleichzeitig verdeutlicht eine Grafik mit 9 Detail-Scores, wo die eigenen Stärken und Schwächen liegen. So bekommt man ein Gefühl dafür, wie viele unterschiedliche Teilaspekte einen „kompletten Badminton-Spieler“ ausmachen. Und man lernt im Laufe der Zeit, das eigene Spiel facettenreicher und variabler zu gestalten.

Um den BADLAB SCORE gezielt zur Steigerung der Trainingseffizienz zu nutzen, durchläuft man den Analyse-Bereich am besten regelmäßig – z.B. 1x pro Monat. Eine TIMELINE stellt dabei die Fortschritte grafisch dar.

Der BADLAB SCORE wurde mit Unterstützung des Deutschen Badminton-Verbandes und renommierten Liga-Trainern entwickelt. Er steht jedem kostenlos zur Verfügung.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.