Olympische Sportart

1972 war Badminton erstmals bei den Olympischen Spielen vertreten, auch wenn der Sport in dieser frühen Phase noch als Demonstrationssportart galt. Nachdem es 1988 in Seoul erneut erfolgreich der Weltöffentlichkeit präsentiert wurde, erhob das IOK (Internationale Olympische Komitee) 1992 Badminton zur offiziellen olympischen Sportart. Das gemischte Doppel und die damit fünfte Disziplin dieses Sports wurde jedoch erst 1996 in Athen eingeführt. Olympiasieger im Badminton werden seit 1992 gekürt. Im Folgenden werden alle Sieger, Zweit- und Drittplatzierten der Badminton-Wettbewerbe bei den Olympischen Sommerspielen aufgelistet, gegliedert nach Männern, Frauen und Mixed-Teams. Daneben werden weiterhin alle Goldmedaillengewinner aufgeführt.Olympische Spiele